Lomilomi-Massage

Bei NAMEH kann eine Lomilomi von 90 oder 120 Minuten gebucht werden.

Hintergrund

Lomilomi ist eine aus Hawaiʻi stammende Massageform und zentraler Teil des ganzheitlichen Gesundheitskonzepts der Inseln. Die Körpertherapie leistet in sämtlichen Bereichen der Behandlungsabfolge Prävention – Therapie – Rehabilitation ihren Beitrag. In Lomilomi finden neben den eigentlichen körpertherapeutischen Handlungen verschiedenste Gesundheitspraktiken – Osteopathie, Chiropraktik, Heilkräuterkunde, Meditation – zusammen.

 

"Lomilomi" bedeutet kneten, massieren, durchwalken sowie nach innen und nach aussen arbeiten. Lomilomi-Praktiker*innen wenden Hände, Unterarme, Finger, Ellbogen, Knie, Füsse und Stäbe sowie Steine an. Die Massage kann mit oder ohne Öl/Crème ausgeführt werden; die Kundschaft ist bekleidet oder unbekleidet, wird aber immer mit Tüchern zugedeckt.

 

Die Wirkungsweise von Lomilomi basiert auf dem hawaiischen Denken, das Körper, Geist und Bewusstsein des Menschen als eine Einheit betrachtet. Diese Einheit ist grundsätzlich zur Selbstregulierung (Homöostase) fähig; doch Verspannungen aller Art und Ursprungs – körperlich oder psychisch – führen zu eingeschränkter Beweglichkeit und somit Schmerzen bis hin zu Blockaden, Entzündungen und physischer Verkümmerung. Zudem behindern die Verspannungen die Versorgung des Körpers via Blutkreislauf, Nervenbahnen und Lymphsystem, was zu einer Verschlechterung des Allgemeinzustands führt. 

Im Gegensatz zu anderen Massagen gehören zum Hauptfokus von Lomilomi nicht nur Muskeln, Faszien und Gelenke, sondern auch das Skelett und die inneren Organe. Die Knochen gelten in Hawaiʻi als der Sitz von Kraft und Wissen; der Bauch – Sitz des enterischen Nervensystems und komplexes Geflecht von Nervenzellen – ist zentral für unser Wohlbefinden wie auch unser Immunsystem. Deshalb erhält das sogenannte Bauchhirn bei einer Lomilomi-Körpertherapie weit mehr Aufmerksamkeit als bei anderen Techniken. 

Zusammenfassend gesehen ist Lomilomi eine komplementärmedizinische Methode, die in sämtlichen Bereichen der Behandlungsabfolge Prävention – Therapie – Rehabilitation ihren Beitrag leistet. So kann die Lomilomi-Massage sowohl von gesunden Menschen in Anspruch genommen werden, die ihre Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit verbessern wollen, wie auch von Menschen, die aufgrund von Krankheit, Unfällen oder anderweitig bedingter Einschränkungen einer Körpertherapie bedürfen. 

 

Aus dem Methodenbeschrieb von © AlohaSpirit GmBH

Zum Methodenbeschrieb